Tradition   Stolz   Zukunft

 

Der älteste Fussballverein in Mannheim

 

trägt die Farben der Stadt!

10.01.2019
Veränderungen im Kader / 7 Testspiele geplant
VFR STARTET IN DIE WINTERVORBEREITUNG

(sw) Mit einem tollen 4. Platz beim Sparkassen-Cup des SV Sandhausen startete der VfR Mannheim am vergangenen Wochenende ins Jahr 2019. Am kommenden Samstag beginnt um 10.30 Uhr dann auch draußen die Vorbereitung auf die restliche Verbandsliga-Saison. Mit 4 Zu- und 6 Abgängen gab es im Kader der Rasenspieler einige Veränderungen.

10.12.2018
VfR-Cheftrainer Serkan Secerli im Interview
"WIR HABEN EINE RIESENCHANCE"

(dp/sw) Die 1. Mannschaft des VfR Mannheim befindet sich in der Winterpause und belegt zum Abschluss des Jahres den 3. Platz der Verbandsliga Nordbaden mit 2 Punkten Rückstand auf die beiden punktgleichen Teams aus Sandhausen und Gartenstadt. Ein guter Zeitpunkt für ein Interview mit dem VfR-Cheftrainer Serkan Secerli.

01.12.2018
Berichte aus der Nachwuchsabteilung der Rasenspieler
WOCHENRÜCKBLICK VFR-JUGEND

(dp) Am vergangenen Sonntag empfing die U23 des VfR Mannheim den FC Viktoria Neckarhausen zum Ligaduell. Für unsere Mannschaft ging es darum, den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Mit einem weiteren Sieg konnte die Tondo-Elf ein erneutes Ausrufezeichen setzen. Viel wichtiger war aber, dass die Zuschauer erneut eine deutliche Handschrift auf dem Platz sahen.

DIE WICHTIGSTEN NEWS IM ÜBERBLICK

Montag, 10.07.2017

Titelverteidiger gewinnt Graeff-Turnier

SV Waldhof siegt im Finale gegen Neckarau / VfR schlägt Mechtersheim

(sw) Der SV Waldhof Mannheim ist beim 3. Heiner-Graeff-Gedächtnisturnier seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat seinen Turniersieg vom letzten Jahr wiederholt. Im Finale gegen den VfL Kurpfalz Neckarau hatte der Regionalligist zunächst Glück bei einem Pfostenschuss des Außenseiters (7.), doch nach der Führung von Simon Tüting (18.), ließ der SVW nichts mehr anbrennen und gewann nach einem Doppelschlag von Dennis Rothenstein (36./39.) am Ende mit 3:0. Die Waldhöfer sicherten sich neben einem Pokal auch einen 500 €-Gutschein von engelhorn sports für die Jugendabteilung.

Die Neckarauer, die durch einen Schnellstart im ersten Halbfinale den VfR Mannheim mit 1:0 besiegt hatten - Egzon Abdullhahu traf bereits in der 1. Minute - durften sich immerhin über einen Gutschein von 300 € freuen und landeten nach 2015 erneut auf Platz 2. 

Im kleinen Finale hatten dann die Rasenspieler Grund zum Jubeln. Marcel Gruber sorgte in der 17. Minute für den goldenen Treffer gegen den Oberligisten TuS Mechtersheim, der im zweiten Halbfinale gegen den SV Waldhof mit 0:3 klar verloren hatte. Für die VfR-Jugendabteilung gab es so zumindest noch einen 200 €-Gutschein und der TuS durfte sich über 100 € Warengutschein freuen. 

Die 300 Zuschauer im Rhein.Neckar-Stadion bekamen derweil auch den jüngsten Neuzugang des VfR zu Gesicht. Mit Berkant Sahin wechselt ein Allrounder für die defensiven Außenbahnen nach Mannheim. Er spielte zuletzt für den TSV Amicitia Viernheim und davor für den LSC Ludwigshafen in der Verbandsliga. 

Den nächsten Test bestreiten die Blau-Weiß-Roten am morgigen Dienstag um 19 Uhr im Rhein-Neckar-Stadion gegen den pfälzischen Landesligisten SV Viktoria Herxheim.



zurück

>>> Weitere News <<<

 

Erste
U23
U19
PM

20. Spieltag

Samstag - 02.03.2019 - 15.00 Uhr
- : -
Verbandsliga Nordbaden 2018/2019

Auf gehts VfR!

Besuchen Sie das nächste Heimspiel!

VfR-Nachwuchszentrum