Tradition   Stolz   Zukunft

 

Der älteste Fussballverein in Mannheim

 

trägt die Farben der Stadt!

19.07.2018
7:0-Testspielsieg / Freitag bei Hochstätt und Sonntag Pokal in Plankstadt
VFR-TORHUNGER IN HEPPENHEIM

(sw) In Torlaune zeigte sich der VfR Mannheim am gestrigen Mittwochabend beim hessischen Gruppenligisten FC Sportfreunde Heppenheim. Schon zur Halbzeit führte die Secerli-Elf mit 4:0, nach dem Seitenwechsel bauten die Mannheimer das Ergebnis auf 7:0 aus.

17.07.2018
Jugendturnier SE Immobilien Cup rundum gelungenes Fußballfest auf und neben den Plätzen
GROSSE BÜHNE FÜR KIDS, KENAN KOCAK & CO.

(tk) Die Sonne strahlte, die Spielpläne für rund 50 angemeldete Jugendmannschaften lagen bereit und das satte Grün der neuen Kunstrasenplätze des VfR Mannheim lud gerade dazu ein, ein großartiges Fußballfest zu feiern. Beste Voraussetzungen also für den SE Immobilien Cup 2018, der am 7. Juli vom VfR und dem Jugend-Förderverein "Soccer Kids" ausgerichtet wurde.

13.06.2018
A-Lizenz-Inhaber übernimmt ab 01.07.2018
SERKAN SECERLI WIRD NEUER VFR-CHEFTRAINER

(sw) Die Entscheidung ist gefallen. Der VfR Mannheim hat den 36-jährigen Serkan Secerli als neuen Cheftrainer verpflichtet. Secerli ist seit 2012 im Besitz der A-Lizenz und strebt die DFB-Fußballlehrer-Lizenz an, deren Aufnahmeprüfung er bereits bestanden hat. Zuletzt betreute er vier Jahre die U19 des SV Waldhof in der Bundesliga bzw. Oberliga.

11.04.2018
Wöchentliches Stützpunkttraining ab 27. April im Nachwuchszentrum
1. FUSSBALLSCHULE RHEIN-NECKAR TRAINIERT BEIM VFR

(sw) Ab diesem Frühjahr hat die 1. Fußballschule Rhein-Neckar einen neuen Standort für ihren Stützpunkt Mannheim gefunden. Ab dem 27. April gibt es (fast) jeden Freitag von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr zwei Fördertrainingseinheiten im Nachwuchszentrum des VfR Mannheim. Mehr Infos hierzu gibt es auf der FSRN-Homepage.

DIE WICHTIGSTEN NEWS IM ÜBERBLICK

Montag, 10.07.2017

Titelverteidiger gewinnt Graeff-Turnier

SV Waldhof siegt im Finale gegen Neckarau / VfR schlägt Mechtersheim

(sw) Der SV Waldhof Mannheim ist beim 3. Heiner-Graeff-Gedächtnisturnier seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat seinen Turniersieg vom letzten Jahr wiederholt. Im Finale gegen den VfL Kurpfalz Neckarau hatte der Regionalligist zunächst Glück bei einem Pfostenschuss des Außenseiters (7.), doch nach der Führung von Simon Tüting (18.), ließ der SVW nichts mehr anbrennen und gewann nach einem Doppelschlag von Dennis Rothenstein (36./39.) am Ende mit 3:0. Die Waldhöfer sicherten sich neben einem Pokal auch einen 500 €-Gutschein von engelhorn sports für die Jugendabteilung.

Die Neckarauer, die durch einen Schnellstart im ersten Halbfinale den VfR Mannheim mit 1:0 besiegt hatten - Egzon Abdullhahu traf bereits in der 1. Minute - durften sich immerhin über einen Gutschein von 300 € freuen und landeten nach 2015 erneut auf Platz 2. 

Im kleinen Finale hatten dann die Rasenspieler Grund zum Jubeln. Marcel Gruber sorgte in der 17. Minute für den goldenen Treffer gegen den Oberligisten TuS Mechtersheim, der im zweiten Halbfinale gegen den SV Waldhof mit 0:3 klar verloren hatte. Für die VfR-Jugendabteilung gab es so zumindest noch einen 200 €-Gutschein und der TuS durfte sich über 100 € Warengutschein freuen. 

Die 300 Zuschauer im Rhein.Neckar-Stadion bekamen derweil auch den jüngsten Neuzugang des VfR zu Gesicht. Mit Berkant Sahin wechselt ein Allrounder für die defensiven Außenbahnen nach Mannheim. Er spielte zuletzt für den TSV Amicitia Viernheim und davor für den LSC Ludwigshafen in der Verbandsliga. 

Den nächsten Test bestreiten die Blau-Weiß-Roten am morgigen Dienstag um 19 Uhr im Rhein-Neckar-Stadion gegen den pfälzischen Landesligisten SV Viktoria Herxheim.



zurück

>>> Weitere News <<<

 

Erste
U23
U19
PM

1. Runde

Sonntag - 22.07.2018 - 17.00 Uhr
- : -
bfv-Rothaus-Pokal 2018/2019

Auf gehts VfR!

Besuchen Sie das nächste Heimspiel!

VfR-Nachwuchszentrum