Tradition   Stolz   Zukunft

 

Der älteste Fussballverein in Mannheim

 

trägt die Farben der Stadt!

20.02.2020
VfR setzt sich mit 3:1 gegen den FC Victoria Bammental durch
Generalprobe geglückt

(mk) An einem kalten und ungemütlichen Mittwochabend präsentierten sich die Rasenspieler von Beginn an hellwach. Keine zwei Minuten waren gespielt, da netzte Harun Solak nach einer Vorarbeit von Bartosz Franke zum ersten Mal in dieser Partie ein.

 

16.02.2020
Personell gebeutelte Rasenspieler setzen sich mit 2:0 durch
Oberligisten FV Dudenhofen bezwungen

(mk) Mit einer überzeugenden und disziplinierten Mannschaftsleistung dürfte der VfR den Kulminationspunkt der Wintervorbereitung erreicht haben. Gegen den rheinland-pfälzischen Oberligisten FV Dudenhofen setzte sich die Mannschaft von Hakan Atik verdient mit 2:0 durch.

 

14.02.2020
Toptorjäger Cihad Ilhan für kommende Saison geholt
Nächster Sommertransfer perfekt

(mk) Mit Cihad Ilhan (28) hat der VfR Mannheim für die Saison 2020/2021 den nächsten Spieler an die Theodor-Heuss-Anlage gelotst. Ilhan war bereits in der Oberligarunde 2012/2013 am Ball der Rasenspieler und netzte damals 13 Mal für die Blau-Weiß-Roten ein.

DIE WICHTIGSTEN NEWS IM ÜBERBLICK

Dienstag, 03.07.2018

Eine kleine Tradition entsteht

Sven Gadow zum 4. Mal Schiedsrichter im A-Junioren-Kreispokalfinale


Schiedsrichter Sven Gadow mit seinen Assistenten Adem Muliqi und Deniz Kücükkaya vor dem Kreispokalfinale der A-Junioren

(sg) Der Fußballkreis Mannheim hatte mit den Finalpartien der Junioren-Kreispokale ein letztes Highlight der abgelaufenen Saison 2017/2018 bereit gehalten. So standen sich bei den A-Junioren im Viernheimer Waldstadion der gastgebende Verbandsligist TSV Amicitia und Landesligist VfB Gartenstadt gegenüber. Als Schiedsrichter wieder einmal dabei ein alter Bekannter: Sven Gadow. Nach 2002, 2010 und 2011 leitete der VfR-Schiedsrichter-Abteilungsleiter bereits zum 4. Mal das Pokalendspiel in der höchsten Mannheimer Junioren-Altersklasse, nachdem er auch 2016 im Rhein-Neckar-Stadion das Finale der Privatmannschaften zwischen dem MFC 08 Lindenhof und dem SV 98/07 Seckenheim geleitet hatte.

Gemeinsam mit seinen beiden Assistenten in diesem Finale, Adem Muliqi (SpVgg 03 Ilvesheim) und Deniz Kücükkaya (TSG 62/09 Weinheim), brachte er die gerade in der ersten Halbzeit sehr umkämpfte, jedoch auch früh entschiedene Partie souverän über die Bühne und bestätigte somit erneut das in ihn gesetzte Vertrauen des Fußballkreises. "Jedes Finale ist selbstverständlich etwas Besonderes", so der Finalschiedsrichter unmittelbar nach der Partie.

"Auch wenn dies mein 4. Endspiel bei den A-Junioren und das insgesamt 6. Kreispokalfinale unter meiner Leitung war, so bin ich unheimlich stolz, dass mir der Fußballkreis immer wieder in regelmäßigen Abständen dieses große Vertrauen entgegen bringt. Das zeigt, dass man nicht allzuviel falsch gemacht hat. Bedanken möchte ich mich ausdrücklich beim Fußballkreis dafür, dass man meinem Wunsch entsprochen hat, in diesem Finale zwei junge Assistenten zum Einsatz zu bringen, welche es sich aufgrund ihrer Einsatzbereitschaft und ihres Engagements verdient hatten, bei diesem Spiel dabei zu sein. Ich denke, für die beiden Jungs war dies heute hier sicherlich auch ein unvergessliches Erlebnis."



zurück

>>> Weitere News <<<

 

Erste
U23
U19
Dritte

20. Spieltag

Samstag - 29.02.2020 - 15.00 Uhr
- : -
bfv-Verbandsliga 2019/2020

Auf gehts VfR!

Besuchen Sie das nächste Heimspiel!

VfR-Nachwuchszentrum