Tradition   Stolz   Zukunft

 

Der älteste Fussballverein in Mannheim

 

trägt die Farben der Stadt!

20.05.2019
Auch in Bilfingen für den VfR nichts zu holen
RASENSPIELER SEHNEN SAISONENDE HERBEI

(bs) Die Rückrunde der Verbandsligasaison 2018/19 verläuft für den VfR Mannheim weiterhin enttäuschend. Beim TuS Bilfingen mussten die Rasenspieler eine 0:3 (0:1)-Niederlage hinnehmen und rutschten somit in der Tabelle auf den neunten Platz ab.

16.05.2019
Rasenspieler müssen zum abstiegsbedrohten TuS Bilfingen
ES GEHT UM DIE EHRE!

(mk) Drei Spieltage vor Rundenende steht der VfR im Niemandsland der Tabelle und kann somit endgültig für die fünfte Verbandsligaserie hintereinander planen. Daraus die Schlussfolgerung zu ziehen, dass die Saison durch ist, wäre jedoch ein Trugschluss. Schließlich sind noch neun Punkte zu holen, die eine bessere Endplatzierung ermöglichen würden.

10.05.2019
A-Lizenzinhaber auch 2019/2020 Cheftrainer der Rasenspieler
VFR VERLÄNGERT MIT SERKAN SECERLI

(sw) Fußball-Verbandsligist VfR Mannheim hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit seinem Cheftrainer Serkan Secerli um 1 Jahr verlängert. Der 37-jährige A-Lizenzinhaber trägt somit auch in der neuen Saison 2019/2020 die sportliche Hauptverantwortung der 1. Mannschaft, unabhängig von der Ligazugehörigkeit.

DIE WICHTIGSTEN NEWS IM ÜBERBLICK

Dienstag, 11.09.2018

Revanche für Pokalniederlage?

Rasenspieler reisen erneut zum Derby nach Heddesheim

(sw) Am Sonntag ab 15 Uhr steht für den VfR Mannheim zum zweiten Mal innerhalb eines Monats das Derby beim FV Fortuna Heddesheim an. Nach dem unglücklichen Aus im Achtelfinale des bfv-Rothaus-Pokals Mitte August – die Fortuna gewann im Elfmeterschießen – geht es nun um Punkte in der Verbandsliga Nordbaden.

Der Vizemeister der vergangenen beiden Jahre gehört auch in dieser Saison zum Favoritenkreis. Wie auch beim VfR lässt die bisherige Ausbeute in der Fremde aber noch zu wünschen übrig. Während zuhause alle 3 Spiele gewonnen wurden, gab es auswärts nur einen von möglichen neun Punkten. Deshalb liegt man aktuell mit 10 Punkten nur auf Platz 7. Wobei die Tabelle nach 6 Spieltagen auch noch keine wirkliche Aussagekraft besitzt. Mit Oliver Malchow und Enis Baltaci wechselten im Sommer gleich zwei ehemalige Rasenspieler direkt an die Ahornstraße, Ex-VfR-Stürmer Izzeddine Noura kam aus Bruchsal. Insgesamt haben vom 22-köpfigen Kader der Fortuna damit schon 10 Akteure auch das VfR-Trikot getragen. Und so wird das bisher immer sehr spannende Duell auch im fünften Ligavergleich zu einem großen Wiedersehen mit alten Bekannten.

Bei den Blau-Weiß-Roten soll die kleine Siegesserie die Mannschaft von Cheftrainer Serkan Secerli weiter beflügeln. Mit 12 Punkten bedeutet das aktuell Rang 4. Nach drei Erfolgen am Stück soll nun auch in Heddesheim erstmals ein Dreier gelingen. Die beiden bisherigen Ligaauftritte bei der Fortuna endeten mit einem Unentschieden und auch das besagte Pokalspiel war nach regulärer Spielzeit bekanntlich noch nicht entschieden. Auch diesmal können sich die Zuschauer wohl wieder auf ein enges Derby einstellen.



zurück

>>> Weitere News <<<

 

Erste
U23
U19
PM

33. Spieltag

Sonntag - 26.05.2019 - 17.00 Uhr
- : -
Verbandsliga Nordbaden 2018/2019

Auf gehts VfR!

Besuchen Sie das nächste Heimspiel!

VfR-Nachwuchszentrum