Tradition   Stolz   Zukunft

 

Der älteste Fussballverein in Mannheim

 

trägt die Farben der Stadt!

20.05.2019
Auch in Bilfingen für den VfR nichts zu holen
RASENSPIELER SEHNEN SAISONENDE HERBEI

(bs) Die Rückrunde der Verbandsligasaison 2018/19 verläuft für den VfR Mannheim weiterhin enttäuschend. Beim TuS Bilfingen mussten die Rasenspieler eine 0:3 (0:1)-Niederlage hinnehmen und rutschten somit in der Tabelle auf den neunten Platz ab.

16.05.2019
Rasenspieler müssen zum abstiegsbedrohten TuS Bilfingen
ES GEHT UM DIE EHRE!

(mk) Drei Spieltage vor Rundenende steht der VfR im Niemandsland der Tabelle und kann somit endgültig für die fünfte Verbandsligaserie hintereinander planen. Daraus die Schlussfolgerung zu ziehen, dass die Saison durch ist, wäre jedoch ein Trugschluss. Schließlich sind noch neun Punkte zu holen, die eine bessere Endplatzierung ermöglichen würden.

10.05.2019
A-Lizenzinhaber auch 2019/2020 Cheftrainer der Rasenspieler
VFR VERLÄNGERT MIT SERKAN SECERLI

(sw) Fußball-Verbandsligist VfR Mannheim hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit seinem Cheftrainer Serkan Secerli um 1 Jahr verlängert. Der 37-jährige A-Lizenzinhaber trägt somit auch in der neuen Saison 2019/2020 die sportliche Hauptverantwortung der 1. Mannschaft, unabhängig von der Ligazugehörigkeit.

DIE WICHTIGSTEN NEWS IM ÜBERBLICK

Freitag, 28.09.2018

Rasenspieler müssen erneut zuhause ran

Am Sonntag soll gegen Zuzenhausen der 5. Heimsieg her

(sw) 1:0, 2:1, 3:2, 4:3. Das ist keine beliebige Zahlenfolge, sondern stellt die Ergebnisse der ersten 4 Heimspiele des VfR Mannheim in der laufenden Verbandsliga-Saison dar. Ob jetzt am Sonntag ab 15 Uhr gegen den FC Zuzenhausen diese Serie exakt fortgeführt wird, bleibt abzuwarten. Den VfR-Anhängern wäre eine weniger nervenaufreibende Partie natürlich lieber, am Ende zählen jedoch wieder mal nur die drei Punkte.

Von denen hat der kommende Gegner aus dem Kraichgau bisher 9 von möglichen 24 eingefahren. Nach der Auftaktniederlage in Gartenstadt gelangen Zuzenhausen drei Siege am Stück, doch inzwischen ist die Euphorie schon wieder verflacht, was natürlich mit zuletzt 4 Niederlagen in Folge zusammenhängt! Von Platz 3 nach dem 4. Spieltag wurde der FC mittlerweile auf Platz 12 durchgereicht. Diesen Abwärtstrend will die Elf von Trainer Dietmar Zuleger nun stoppen.

Es wäre nicht das erste Mal, dass der VfR über den FC Zuzenhausen stolpert. In den bisherigen 5 Heimspielen gegen die Kraichgauer seit 2009 gab es nur 2 Siege. Einer davon in der vergangenen Runde, der mit 3:0 auch recht deutlich ausfiel. Trotzdem sind die Rasenspieler gewarnt und tun gut daran, mit einer ähnlichen Einstellung wie beim jüngsten Sieg gegen Mutschelbach in die Partie zu gehen. Dann sollte auch im 5. Heimauftritt einem dreifachen Punktgewinn nichts im Wege stehen!



zurück

>>> Weitere News <<<

 

Erste
U23
U19
PM

33. Spieltag

Sonntag - 26.05.2019 - 17.00 Uhr
- : -
Verbandsliga Nordbaden 2018/2019

Auf gehts VfR!

Besuchen Sie das nächste Heimspiel!

VfR-Nachwuchszentrum