Tradition   Stolz   Zukunft

 

Der älteste Fussballverein in Mannheim

 

trägt die Farben der Stadt!

15.10.2019
VfR empfängt die Bergsträßer am Mittwoch (19:30 Uhr)
Unberechenbare Weinheimer zu Gast im Rhein-Neckar-Stadion

(mk) Es war ein schöner Samstagnachmittag, den der VfR am vergangenen Samstag gegen den SV Waldhof Mannheim im bfv-Pokal erleben durfte. Mehr als 4000 Zuschauer sahen einen couragierten und engagierten VfR, der sich schlussendlich einem dreiklasse höher spielenden Gegner doch geschlagen geben musste.

13.10.2019
Der VfR Mannheim schlägt sich bei der 0:3 Niederlage gegen den SV Waldhof wacker
Raus mit Applaus

(mk) Mit erhobenem Hauptes konnten die Rasenspieler nach Abpfiff der Begegnung den Platz verlassen. Lange Zeit hielt der Verbandsligist gegen den Drittligisten gut dagegen und verkaufte sich insgesamt so teuer wie möglich. Schlussendlich machte sich aber doch die höhere spielerische Klasse des SV Waldhof bemerkbar.

10.10.2019
Nach dem Sieg beim FC Germania Friedrichstal kann sich der VfR Mannheim am Samstag auf den SV Waldhof freuen
Auf die Pflicht folgt die Kür

(mk) Es war der 5. März 2011 als der VfR Mannheim und der SV Waldhof zuletzt ein Pflichtspiel bestritten. Im Viertelfinale des bfv-Pokals trafen die Blau-Weiß-Roten beim Debüt des neuen Cheftrainers Kenan Kocak auf den Stadtrivalen und gewannen gegen den damaligen Oberligisten mit 1:0.

 

DIE WICHTIGSTEN NEWS IM ÜBERBLICK

Mittwoch, 03.07.2019

Respekt und Fair Play siegen beim Turnier der Rasenspieler

SE Immobilien Cup 2019 im Nachwuchszentrum des VfR Mannheim

(tk/dp) Am Samstagvormittag stieg im Nachwuchszentrum des VfR Mannheim der alljährliche SE Immobilien Cup. Zahlreiche Nachwuchsteams aus der Region Rhein-Neckar stellten sich den sportlichen Herausforderungen an diesem Tage. Das Wetter war zwar herrlich, doch die Temperaturen machten Helfern, Eltern, aber auch den Fußballspielern auf dem Platz ordentlich zu schaffen. Die anwesenden Zuschauer sahen dennoch attraktive Spiele in den jeweiligen Altersklassen. Ausrichter des Jugend-Feldturniers waren der VfR Mannheim und der Jugend-Förderverein „Soccer Kids“.

Fairness und Respekt standen beim Turnier ganz oben auf der Agenda. Bemerkenswert war die Aussage eines Jugendspielers bei der Siegerehrung. Der Moderator stellte die Frage: „Was hat Dir am meisten beim Turnier gefallen?“ Seine Antwort lautete: „Dass wir wenig Fouls hatten und wir uns mit dem Gegner verstanden haben.“ Eine Aussage, für die der kleine Dennis viel Applaus erntete.

Die „Erste“ der Rasenspieler war ebenfalls vor Ort. Chef-Trainer Serkan Secerli kam gemeinsam mit seinem neuen „Co“. Der Coach, der stark auf die Nachwuchsförderung setzt, hatte auch ein paar Spieler mit dabei. „Uns ist es wichtig, hier Präsenz zu zeigen, da uns die Ausbildung der Nachwuchsspieler viel bedeutet“, resümierte der Coach. Vorsichtig ging er auch das Thema Aufstieg in die Oberliga an. „Das ist und bleibt ein Ziel von uns“, stellte Serkan Secerli klar. Youngster Can Özgün äußerte sich im Rahmen des Interviews ebenfalls positiv über das Jugendturnier. „Die Jungs brauchen doch so eine Plattform, wo sie zocken können.“ Özgün betonte auch klar und deutlich, dass er dem Verein dankbar sei, in der 1. Mannschaft Fuß fassen zu dürfen. „Es war immer ein Traum von mir, für einen der zwei größten Clubs Mannheims im Seniorenbereich aufzulaufen. Diesen Traum konnte ich mir erarbeiten, danke dafür“, so Can Özgün, der den Sprung aus der eigenen U19 in den Verbandsliga-Kader packte. Die Anwesenheit der „Ersten“ zeigt auch, dass die Verwurzelung zwischen Herren und Nachwuchs geglückt ist.

Ein Höhepunkt der diesjährigen Auflage des SE Immobilien Cup war die Tombola zugunsten der Nachwuchsabteilung. Die Besucher und Kinder konnten sich Lose zum Preis von einem Euro sichern. Die Erlöse gingen zu 100 Prozent in die Kasse der Nachwuchsabteilung. „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, eine Tombola zu veranstalten, da wir den Kindern, aber auch den Eltern tolle Preise bieten konnten. Ziel war es, einen bestimmten Betrag x zu generieren, um unsere Trainingsbedingungen in Form von Material etc. zu optimieren. Die Zielsetzung wurde erfüllt“, so Dustin Paczulla, Pressesprecher des VfR-Nachwuchses. Hier dankten die Verantwortlichen insbesondere den Vereinen und Unternehmen aus der Region, die für die Tombola attraktive Preise spendeten. „Wir sind sehr dankbar, dass uns die umliegenden Vereine in der Region sofort Unterstützung zugesagt haben. Der SV Sandhausen in Form von Eintrittskarten. Die Verantwortlichen der Adler Mannheim und der TSG Hoffenheim in Form von Merchandising-Artikeln. Ebenso gilt das für die Unternehmen wie das Bootshaus, Pfitzenmeier oder CDC-Teamsport. Es zeigt uns, dass die Region zusammenhält.“

Am Vorabend des Turniers fand erneut ein großer Sponsoren-Cup statt. Wie bereits beim Hallen-Fußballturnier Tanis-Cup trafen sich hier die Partner der Rasenspieler, um sich auf dem Feld zu messen. Im Vordergrund stand aber der gemütliche Austausch.



zurück

>>> Weitere News <<<

 

Erste
U23
U19
Dritte

12. Spieltag

Mittwoch - 16.10.2019 - 19.30 Uhr
 - : -
bfv-Verbandsliga 2019/2020

Auf gehts VfR!

Besuchen Sie das nächste Heimspiel!

VfR-Nachwuchszentrum