11.01.2021
Nur noch begrenzte Menge im VfR Shop verfügbar
Flagge zeigen!

(ab) Ab sofort können die VfR Mund-Nase-Bedeckungen im VfR-Onlineshop bestellt werden. Verfügbar in zwei Größen für Erwachsene und Kinder/Jugendliche. Begrenzte Stückzahl!

10.01.2021
Sven Zahnleiter und Marcus Schneider beerben Zdravko Barisic
Wechsel auf der U-23 Trainerbank

(mk) Der VfR Mannheim hat aufgrund einer Neuausrichtung in der U23 einen Wechsel auf der Trainerbank der Kreisligamannschaft vollzogen. Die Zusammenarbeit zwischen...

DIE WICHTIGSTEN NEWS IM ÜBERBLICK

Donnerstag, 04.07.2019

Abschlussfahrt der Schiedsrichterabteilung

Unparteiische besuchen Karlstalschlucht in Rheinland Pfalz

(von links) Joscha Csuti, Timon Peters, Fabian Szelmann, Lars Andersson, Sven Gadow,                        Alexander Pfisterer und Ömer Yüksel im Schlossgarten in Trippstadt

(sg) Nach getaner Arbeit und dem Ende der abgelaufenen Saison 2018/2019 stand für die Schiedsrichter des VfR Mannheim traditionell wieder das erste Highlight eines jeden Jahres auf dem Programm - der alljährliche Saisonabschluss. In diesem Jahr reisten unsere Unparteiische ins rheinland pfälzische Trippstadt in der Nähe von Kaiserslautern und wanderten dort durch, wie es in vielen Reiseberichten heißt, den schönsten Flecken Erde unseres benachbarten Bundeslandes, der Karlstalschlucht.

Wie auch schon vor zwei Jahren stand für Abteilungsleiter Sven Gadow dabei die Integration der neu in die Abteilung gewechselten Kollegen an erster Stelle. Mit Joscha Csuti und Alexander Pfisterer nahmen beide Neuzugänge bereits am Saisonabschluss teil und waren sofort Feuer und Flamme für die Abteilung.

So schwärmte Joscha Csuti, welcher aus dem Niedersächsischen Fußballverband nach Baden wechselte, über die ausgelassene, lockere Stimmung, welche eine Kommunikation auf gleicher Ebene ermöglichte und das trotz der teilweise großen Altersunterschiede in der Abteilung. " Es war für mich die perfekte Möglichkeit, die anderen Schiedsrichter des VfR Mannheim kennenzulernen. " kommt Csuti auf den Punkt und hebt am Ende noch eines hervor. " Mein erster Eindruck, dass ich gut in diese Abteilung passe, hat sich heute ohne wenn und aber bestätigt. "

Ähnlich äußert sich auch Alexander Pfisterer, welcher aus dem Hessischen Fußballverband zum VfR Mannheim kam. "Eine wirklich tolle Truppe, welche ich in dieser Zusammensetzung in der Vergangenheit so noch nicht kannte. Ich wurde sehr herzlich aufgenommen, was mir sofort das Gefühl gab, als ob ich schon ewig hier wäre. Als Neuling ist das toll. Ich freue mich auf meine Zeit beim VfR Mannheim. " so Pfisterer nach dem Ausflug.

Für Abteilungsleiter Sven Gadow waren die beiden Neuzugänge ein absoluter Glücksfall und kamen genau zum richtigen Zeitpunkt. " Mit Adrian Simmendinger, welcher an einer langwierigen Knieverletzung laboriert und Martin Wollmann, der aufgrund einer Lungenembolie erkrankt ist, fallen uns somit zwei Leistungsträger für das komplette Jahr 2019 aus. Da wir dennoch die Vorgaben des Badischen Fußballverbandes was die Pflichtstellung der Schiedsrichter angeht erfüllen müssen, füllen die beiden neuen Kollegen Gott sei Dank die entstandenen Lücken nahtlos aus. " Auch die neugemeldete 3. Herrenmannschaft hat die Lage zusätzlich angespannt. Jede neu gemeldete Mannschaft im badischen Spielbetrieb bedeutet gleichzeitig einen Schiedsrichter mehr in der Pflichtstellung. " Auch hier konnten wir schnellstmöglich reagieren und haben mit Linus Röseler vom VfL Kurpfalz Mannheim Neckarau den nächsten Neuzugang verpflichtet. " teilt Gadow erfreut mit. Dessen Wechsel wird zum 01.01.2020 vollzogen. Somit bleibt die Schiedsrichterabteilung weiterhin positiv in der Spur und stellt mit nun mehr 14 Schiedsrichtern die meisten im gesamten Fußballkreis Mannheim.



zurück

>>> Weitere News <<<

 

Freiwilligendienst beim VfR Mannheim - jetzt bewerben!

Junge Leute sind die Zukunft unseres Vereins. Du möchtest deine Zeit sinnvoll nutzen und die Zukunft mitgestalten oder bist vielleicht noch unentschlossen, welchen Beruf du ausüben möchtest? Dann bist du bei uns genau richtig! Während deines Freiwilligendienstes bist du Teil eines jungen, dynamischen Teams und wirst viele neue Erfahrungen für deinen weiteren Lebensweg sammeln.

Wir bieten Dir:

  • einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag
  • ein angenehmes Arbeitsklima
  • ein junges und dynamisches Team
  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Planung und Ausführung von Projekten
  • die Möglichkeit Jugendmannschaften zu trainieren
  • die Möglichkeit zum Lizenz-Erwerb
    (z.B. C-Lizenz, PFIFF-Lizenz oder Heidelberger-Ballschule-Lizenz)
  • Einblick hinter die Kulissen der ersten Mannschaft
  • viele weitere Chancen für eine berufliche Zukunft
  • uvm.


Du solltest:

  • mit Kindern und Jugendlichen arbeiten wollen
  • teamfähig sein
  • gerne Dich selbst und eigene Ideen mit einbringen
  • flexibel sein
  • sportinteressiert sein
  • Verantwortung übernehmen können


Klingt gut? Dann bewirb dich einfach hier per Email

Es geht voran! Bist Du dabei?

Der VfR verstärkt seine Nachwuchsabteilung

Wir haben neue Kunstrasenplätze geschaffen, unser Nachwuchszentrum wird weiter ausgebaut und wir begeistern bereits Hunderte von Kindern und Jugendlichen für den Fußballsport. Damit diese tolle Entwicklung weitergeht, brauchen wir Dich als Mitstreiter in unserer Nachwuchsabteilung. Aktuell haben wir folgende Stellen zu besetzen:

  • Abteilungsleiter Nachwuchsabteilung (m/w/d)
  • Trainer Nachwuchsmannschaften (m/w/d)
  • Betreuer (m/w/d)
  • Organisationshelfer (m/w/d)

Komm zum ältesten Fußballverein Mannheims, gib Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, diesen wundervollen Sport ausüben zu können, und hilf mit, für die Kleinen etwas Großes zu bewegen! Bewirb Dich jetzt per Email bei uns – wir freuen uns auf Dich!

VfR Mannheim e.V.
- Personalabteilung -
Theodor-Heuss-Anlage 19
68165 Mannheim

Erste
ZWEITE
U19
Dritte

Verbandsliga

Samstag - 31.10.2020 - 14.30 Uhr
abg.
VfB Eppingen                                     VfR Mannheim 1

Auf gehts VfR!

Besuchen Sie das nächste Heimspiel!

VfR-Nachwuchszentrum