Tradition   Stolz   Zukunft

 

Der älteste Fussballverein in Mannheim

 

trägt die Farben der Stadt!

20.02.2020
VfR setzt sich mit 3:1 gegen den FC Victoria Bammental durch
Generalprobe geglückt

(mk) An einem kalten und ungemütlichen Mittwochabend präsentierten sich die Rasenspieler von Beginn an hellwach. Keine zwei Minuten waren gespielt, da netzte Harun Solak nach einer Vorarbeit von Bartosz Franke zum ersten Mal in dieser Partie ein.

 

16.02.2020
Personell gebeutelte Rasenspieler setzen sich mit 2:0 durch
Oberligisten FV Dudenhofen bezwungen

(mk) Mit einer überzeugenden und disziplinierten Mannschaftsleistung dürfte der VfR den Kulminationspunkt der Wintervorbereitung erreicht haben. Gegen den rheinland-pfälzischen Oberligisten FV Dudenhofen setzte sich die Mannschaft von Hakan Atik verdient mit 2:0 durch.

 

14.02.2020
Toptorjäger Cihad Ilhan für kommende Saison geholt
Nächster Sommertransfer perfekt

(mk) Mit Cihad Ilhan (28) hat der VfR Mannheim für die Saison 2020/2021 den nächsten Spieler an die Theodor-Heuss-Anlage gelotst. Ilhan war bereits in der Oberligarunde 2012/2013 am Ball der Rasenspieler und netzte damals 13 Mal für die Blau-Weiß-Roten ein.

DIE WICHTIGSTEN NEWS IM ÜBERBLICK

Dienstag, 16.07.2019

VfR - Schiedsrichter im internationalen Einsatz

Delegation bei den 5. Paris World Games 2019 in Frankreich

(von links) die badische Delegation Alexander Pfisterer, Sven Gadow, Fabian Szelmann                                         und Herbert Baida am Finaltag im Stade Emile Anthoine in Paris

(sg) Bereits zum fünften Mal fanden in Frankreich die Paris World Games statt. Vom 08.-13.07.2019 reisten etwa 200 Mannschaften aus der ganzen Welt in die französische Hauptstadt, um am größten Jugendturnier bei unseren Nachbarn teilzunehmen. In den Altersgruppen U11 bis U19 konnte man sich auf 14 Spielfeldern rund um den Pariser Eiffelturm in sportlichen Duellen auf dem grünen Untergrund miteinander messen.

Um alle Spiele mit 4 Schiedsrichtern besetzen zu können, reisten insgesamt 95 Unparteiische aus 25 Ländern nach Frankreich, darunter Kollegen aus den USA, Japan, Kolumbien und Australien. Der Deutsche Fußball Bund (DFB) entsandte für diese Großveranstaltung 9 Schiedsrichter, welche sich auf Baden (4), Hessen (1), Mittelrhein (1), Niederrhein (1), Rheinland (1) und Schleswig Holstein (1) verteilten.

Die badische Delegation bestand dabei ausschließlich aus Schiedsrichtern des VfR Mannheim. Neben Abteilungsleiter Sven Gadow waren Herbert Baida, Alexander Pfisterer und Fabian Szelmann als Unparteiische in Paris tätig.

Nach dem obligatorischen Briefung am Sonntagabend und der Eröffnungsfeier im Stade Emile Anthoine unterhalb des Eiffelturms nahmen die Schiedsrichter am Montag ihre Arbeit auf und brachten ihre Spielleitungen souverän über die Bühne.

Nach knapp 5 Tagen konnte man aus Sicht des VfR Mannheim und somit auch aus badischer Sicht mit dem Erfolg in Frankreich durchaus zufrieden sein.

So leiteten am letzten Spieltag Fabian Szelmann im Stade Maryne Hilsz ein Halbfinale der Boys U11, Herbert Baida an gleicher Stelle sogar ein Halbfinale bei den Girls U14. Alexander Pfisterer leitete im Stade Dejerine ein Halbfinale der Boys U12, danach assistierte er sogar dem Tschechischen Schiedsrichter Horak zusammen mit Tim Büttner aus Schleswig Holstein in dessen Boys U12 Finale. Sven Gadow wurde im Stade Carpentier für das Boys U15 Finale berufen. Zusammen mit dem Franzosen Foures, dem Engländer Gibson und dem Schweizer Ritter brachte auch er das Endspiel souverän zu Ende und hatte damit einen grandiosen Abschluss des Turniers.

Somit traten die vier badischen Unparteiischen am Samstag mit vielen Erlebnissen und um etliche Eindrücke reicher die Heimreise ins kurpfälzische Mannheim an.

 



zurück

>>> Weitere News <<<

 

Erste
U23
U19
Dritte

20. Spieltag

Samstag - 29.02.2020 - 15.00 Uhr
- : -
bfv-Verbandsliga 2019/2020

Auf gehts VfR!

Besuchen Sie das nächste Heimspiel!

VfR-Nachwuchszentrum