21.09.2020
VfR nimmt die Hürde Kirrlach
Arbeitssieg im Nervenspiel

(tb) Der VfR Mannheim bleibt auch im 2. Auswärtsspiel ohne Punktverlust und Gegentor. In einer hart umkämpften Partie gab letztlich Benedikt Koeps Kopfballtreffer in der 44. Minute den Ausschlag zu Gunsten der Rasenspieler.

13.09.2020
VfR verliert trotz engagierter Leistung mit 1:2 gegen den ATSV Mutschelbach
Großer Kampf bleibt unbelohnt

(mk) Es war ein couragierter Auftritt, den die Rasenspieler an diesem heißen Samstagnachmittag gegen einen absoluten Aufstiegsaspiranten auf dem Platz zeigten. Schlussendlich sollte es aber nicht zu einem Punktgewinn reichen. Die Hypothek einer frühen roten Karte dürfte zu groß gewesen sein.

04.09.2020
Dankeschön-Aktion
Jetzt Dauerkarten mit Geschmacksverstärker sichern!

(ab) Der Vorverkauf der Dauerkarten für die Saison 2020/2021 ist gestartet. Und als Dankeschön für alle Dauerkartenbesitzer der letzten Saison, die alle auf eine Rückerstattung vom Kartenpreis verzichtet haben, gibt es jetzt... (Bestellformular)

06.09.2020
VfR siegt 3:0 in Neckarelz
Saisonpremiere gelungen

(tb) Der VfR ließ von Beginn an erkennen, dass er gewillt war, die drei Punkte aus Neckarelz mitzunehmen. Bereits in den ersten 10 Minuten hatte er vier Einschussmöglichkeiten zu verzeichnen.

04.09.2020
Abschlussfahrt der Schiedsrichterabteilung
Unparteiische besuchen Bundeshauptstadt Berlin

(sg) Die vergangene Saison war eine Spielzeit, wie sie unter unseren Schiedsrichtern wohl noch niemand erleben musste. Gerade war nach einer intensiven Wintervorbereitung die Rückrunde mit ihren ersten beiden Spieltagen angelaufen, war auch schon wieder Schluss.

29.08.2020
Generalprobe stimmt trotz 1:4 hoffnungsvoll
VfR hält gegen den Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach gut mit

(tb) Ohne Respekt vor dem klassenhöheren Gegner legte der VfR los wie die Feuerwehr. Bereits in der 3. Minute musste der Gästekeeper gegen den frei auf ihn zulaufenden Cihad Ilhan Kopf und Kragen riskieren, um dessen Schuss noch zur Ecke klären zu können.

24.08.2020
Sieg beim ASC Neuenheim erst in der Verlängerung
Der VfR zieht ins BFV-Pokal-Viertelfinale ein

(tb) Der klassenhöhere VfR Mannheim riss von Beginn an die Spielkontrolle an sich, musste dabei aber auf die Gegenstöße des Landesligisten aufpassen. In der 15. Minute landete ein Freistoß des ASC an der Latte des VfR-Tores.

 

15.08.2020
Erstmals seit über acht Jahren gewinnt der VfR ein Pflichtspiel in Weinheim
VfR im Achtelfinale

(mk) Nach mehr als acht Jahren, damals gewannen die Rasenspieler mit 2:0 im bfv-Pokal, gab es in Weinheim endlich wieder was zu feiern. Mit 4:1 distanzierte der VfR die TSG 1862/09 Weinheim und steht somit im Achtelfinale des bfv-Pokals, wo der Landesligist ASC Neuenheim wartet.

11.08.2020
Mit Spaß und Freude wichtige Lebenserfahrung sammeln
Freiwilligendienstler unterstützen VfR Mannheim in Schulen und Kindergärten

(mk) Dass der VfR Mannheim nicht nur aufgrund der 90 Minuten seiner aktiven Fußballmannschaften auf dem Platz definiert werden kann, sondern auch über eine soziale Ader verfügt, ist nicht neu.

DIE WICHTIGSTEN NEWS IM ÜBERBLICK

Samstag, 01.08.2020

Erster Sieg in der Vorbereitung

VfR gewinnt mit 2:1 bei der Neckarsulmer Sportunion

(Bild: Edmund Nohe)

(mk) Es hat sich bereits in den letzten Spielen angebahnt, nun ist es eingetreten: Mit 2:1 setzten sich die Blau-Weiß-Roten beim höherklassigen Kontrahenten Neckarsulmer Sportunion durch und feierten den ersten Sieg der diesjährigen Saisonvorbereitung. „Man hat den Jungs angemerkt, dass sie diese Partie unbedingt gewinnen wollten. Sehr schön, dass sie sich heute belohnt haben“, so ein zufriedener Trainer Andreas Backmann. Allerdings deutete gerade in den ersten 20 Minuten wenig auf einen Mannheimer Erfolg hin. Die Rasenspieler kamen gar nicht in die Zweikämpfe und wiesen gegenüber den Neckarsulmer Akteuren zu große Abstände auf. Der 0:1 Rückstand (18.) war somit folgerichtig und hätte auch noch höher ausfallen können. Nach 25 Minuten fing sich der VfR jedoch und kam dementsprechend zu guten Möglichkeiten. Die erste große Chance zum Ausgleich hatte Maurice Mayer, der das Leder von Leon Ono gut aufgelegt bekam, dieses aber nicht hinter die Linie drücken konnte. Wenig später hätten Yannick Krämer und Benedikt Koep in Koproduktion um ein Haar für das 1:1 gesorgt. Das Pressing zeigte nun seine Wirkung und resultierte im Ausgleich, erzielt durch Koep kurz vor der Pause (36.).

Zur zweiten Halbzeit wechselten die Rasenspieler ein wenig durch und brachten unter anderem Christian Grimm in die Partie. Dieser stellte gleich seine spielerische Fähigkeiten unter Beweis, indem er nach einem akkuraten Zuspiel von Marcel Lentz seine Gegenspieler ins Leere laufen ließ und Cihad Ilhan bediente. Der Neuzugang aus Heddesheim legte daraufhin eine bemerkenswerte Einzelleistung hin und sorgte für die VfR- Führung (48.). Die Chancen, den Vorsprung noch weiter auszubauen, waren vorhanden. Allerdings ortete der Unparteiische zwei Mal eine Abseitsstellung und verhinderte mit seinen sicherlich umstrittenen Entscheidungen, dass die bereits frei auf das Tor zulaufenden Quadratestädter erfolgreich vollenden konnten. Auf der anderen Seite gab es für den Oberligisten keine nennenswerte Torraumszenen mehr zu notieren. Somit blieb es beim 2:1 Erfolg für die Blau-Weiß-Roten.

Andreas Backmann nahm die Partie als Ganzes genommen mit Wohlwollen auf, wenn aufgrund der Anfangsphase jedoch auch ein wenig Wasser in den Wein gegossen werden musste: „Die ersten 20 Minuten waren wirklich schlecht. Ab Mitte der ersten Halbzeit stabilisierten wir uns jedoch, haben vor allem ein gutes Pressing gezeigt, sehr gute Chancen herausgespielt, die Führung erzielt und nochmal alles reingehauen, um den Sieg einzufahren. Jetzt geht es darum, unsere morgige Pflicht in Reilingen seriös zu meistern (Anm. d. Red: erste Runde des bfv-Pokal)“, so ein resümierender und bereits nach vorne blickender Cheftrainer.



zurück

>>> Weitere News <<<

 

Erste
U23
U19
Dritte

Verbandsliga

Samstag - 26.09.2020 - 16.00 Uhr
- : -
   VfR Mannheim 1                         FV Fortuna Heddesheim

Auf gehts VfR!

Besuchen Sie das nächste Heimspiel!

VfR-Nachwuchszentrum