21.09.2020
VfR nimmt die Hürde Kirrlach
Arbeitssieg im Nervenspiel

(tb) Der VfR Mannheim bleibt auch im 2. Auswärtsspiel ohne Punktverlust und Gegentor. In einer hart umkämpften Partie gab letztlich Benedikt Koeps Kopfballtreffer in der 44. Minute den Ausschlag zu Gunsten der Rasenspieler.

13.09.2020
VfR verliert trotz engagierter Leistung mit 1:2 gegen den ATSV Mutschelbach
Großer Kampf bleibt unbelohnt

(mk) Es war ein couragierter Auftritt, den die Rasenspieler an diesem heißen Samstagnachmittag gegen einen absoluten Aufstiegsaspiranten auf dem Platz zeigten. Schlussendlich sollte es aber nicht zu einem Punktgewinn reichen. Die Hypothek einer frühen roten Karte dürfte zu groß gewesen sein.

04.09.2020
Dankeschön-Aktion
Jetzt Dauerkarten mit Geschmacksverstärker sichern!

(ab) Der Vorverkauf der Dauerkarten für die Saison 2020/2021 ist gestartet. Und als Dankeschön für alle Dauerkartenbesitzer der letzten Saison, die alle auf eine Rückerstattung vom Kartenpreis verzichtet haben, gibt es jetzt... (Bestellformular)

06.09.2020
VfR siegt 3:0 in Neckarelz
Saisonpremiere gelungen

(tb) Der VfR ließ von Beginn an erkennen, dass er gewillt war, die drei Punkte aus Neckarelz mitzunehmen. Bereits in den ersten 10 Minuten hatte er vier Einschussmöglichkeiten zu verzeichnen.

04.09.2020
Abschlussfahrt der Schiedsrichterabteilung
Unparteiische besuchen Bundeshauptstadt Berlin

(sg) Die vergangene Saison war eine Spielzeit, wie sie unter unseren Schiedsrichtern wohl noch niemand erleben musste. Gerade war nach einer intensiven Wintervorbereitung die Rückrunde mit ihren ersten beiden Spieltagen angelaufen, war auch schon wieder Schluss.

29.08.2020
Generalprobe stimmt trotz 1:4 hoffnungsvoll
VfR hält gegen den Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach gut mit

(tb) Ohne Respekt vor dem klassenhöheren Gegner legte der VfR los wie die Feuerwehr. Bereits in der 3. Minute musste der Gästekeeper gegen den frei auf ihn zulaufenden Cihad Ilhan Kopf und Kragen riskieren, um dessen Schuss noch zur Ecke klären zu können.

24.08.2020
Sieg beim ASC Neuenheim erst in der Verlängerung
Der VfR zieht ins BFV-Pokal-Viertelfinale ein

(tb) Der klassenhöhere VfR Mannheim riss von Beginn an die Spielkontrolle an sich, musste dabei aber auf die Gegenstöße des Landesligisten aufpassen. In der 15. Minute landete ein Freistoß des ASC an der Latte des VfR-Tores.

 

15.08.2020
Erstmals seit über acht Jahren gewinnt der VfR ein Pflichtspiel in Weinheim
VfR im Achtelfinale

(mk) Nach mehr als acht Jahren, damals gewannen die Rasenspieler mit 2:0 im bfv-Pokal, gab es in Weinheim endlich wieder was zu feiern. Mit 4:1 distanzierte der VfR die TSG 1862/09 Weinheim und steht somit im Achtelfinale des bfv-Pokals, wo der Landesligist ASC Neuenheim wartet.

11.08.2020
Mit Spaß und Freude wichtige Lebenserfahrung sammeln
Freiwilligendienstler unterstützen VfR Mannheim in Schulen und Kindergärten

(mk) Dass der VfR Mannheim nicht nur aufgrund der 90 Minuten seiner aktiven Fußballmannschaften auf dem Platz definiert werden kann, sondern auch über eine soziale Ader verfügt, ist nicht neu.

DIE WICHTIGSTEN NEWS IM ÜBERBLICK

Donnerstag, 03.09.2020

VfR in den Startlöchern

Rasenspieler sind am Samstag (16:00 Uhr) bei der Spielvereinigung Neckarelz gefordert

(mk) Ziemlich genau ein halbes Jahr ist es her, dass der VfR Mannheim ein Spiel in der Verbandsliga Nordbaden bestritt. Damals setzten sich die Blau-Weiß-Roten auf heimischem Kunstrasen gegen die Spielvereinigung Neckarelz mit 2:0 durch. 183 Tage später beginnt für den VfR die Verbandsligasaison 2020/2021 und der Gegner heißt abermals Neckarelz. Der Kreis schließt sich also.

In der vergangenen Runde zählte die Spielvereinigung zu den Überraschungsmannschaften der Liga. Als Kellerkind gehandelt, legten die Mosbacher einen fulminanten Start hin und entledigten sich früh jeglichen Abstiegssorgen. Schlussendlich landete der ehemalige Regionalligist punktgleich mit dem VfR auf einem respektablen neunten Tabellenplatz.

Obwohl die letzte Saison sehr gut verlief, rufen Trainer Stefan Strerath und Co einmal mehr das Ziel Klassenerhalt aus.  Im 6500 Einwohner zählenden Mosbacher Stadtteil musste nämlich ein schmerzhafter personeller Aderlass in Kauf genommen werden. Etliche Stammspieler verließen den Verein und suchen ihr Glück nun an einem anderen Ort.

In den Vorbereitungsspielen traf Neckarelz vor allem auf Landes- und Kreisligisten, konnte sich gegen diese jedoch selten durchsetzen. Die Generalprobe beim odenwäldischen Landesligisten SV Wagenschwend ging unter anderem mit 0:1 verloren. Ebenfalls unglücklich verlief der Auftritt in der ersten Runde des bfv-Pokals, der vor heimischer Kulisse gegen den Ligarivalen VfR Gommersdorf mit 0:2 in den Sand gesetzt wurde. „Die Testspiele sollten wir nicht überbewerten. Natürlich wiegt der eine oder andere Abgang in der Offensive schwer, aber in Neckarelz ist nach wie vor Qualität vorhanden“, betont VfR- Cheftrainer Andreas Backmann, der am Samstag einen Dreier auf fremdem Terrain anpeilt.

Zuletzt präsentierten sich die Rasenspieler in einer topfitten Verfassung und zeigten eine ansehnliche Performance auf dem Platz. Die neuformierte Mannschaft mit 14 Neuzugängen legte in der Vorbereitung Woche für Woche eine kontinuierliche Leistungssteigerung an den Tag und vermochte es zuletzt, mit gutem Fußball zu überzeugen. Deutlich wurde dies unter anderem im bfv-Pokal, wo sich der VfR in Reilingen (9:1), Türkspor Mannheim (3:0), Weinheim (4:1) und Neuenheim (4:1 n.V.) größtenteils souverän durchsetzte. „Wir fangen jetzt aber nicht an zu träumen und fokussieren uns nur auf Neckarelz“, erläutert Backmann, der mit der Vorbereitung zufrieden ist, diese allerdings in einen angemessenen Kontext setzt. Schließlich sind die gewonnen Eindrücke aus den letzten Wochen allerspätestens am Samstag Makulatur.

Eine positive Nachricht gibt es derweil aus dem Lazarett zu vermelden. Mit Max Denefleh, Peter Prokop und Rafael Cardoso dos Santos können drei Spieler nach ihren Verletzungen wieder im Trainingsbetrieb mitmischen, allerdings werden sie für das kommende Auswärtsspiel noch keine Option sein. „Ich kann mich über das aktuelle Personaltableau nicht beschweren.“, erklärt Cheftrainer Backmann, der sich genauso wie seine Schützlinge auf den Anpfiff im Elzstadion freut.

 



zurück

>>> Weitere News <<<

 

Erste
U23
U19
Dritte

Verbandsliga

Samstag - 26.09.2020 - 16.00 Uhr
- : -
   VfR Mannheim 1                         FV Fortuna Heddesheim

Auf gehts VfR!

Besuchen Sie das nächste Heimspiel!

VfR-Nachwuchszentrum