21.09.2020
VfR nimmt die Hürde Kirrlach
Arbeitssieg im Nervenspiel

(tb) Der VfR Mannheim bleibt auch im 2. Auswärtsspiel ohne Punktverlust und Gegentor. In einer hart umkämpften Partie gab letztlich Benedikt Koeps Kopfballtreffer in der 44. Minute den Ausschlag zu Gunsten der Rasenspieler.

13.09.2020
VfR verliert trotz engagierter Leistung mit 1:2 gegen den ATSV Mutschelbach
Großer Kampf bleibt unbelohnt

(mk) Es war ein couragierter Auftritt, den die Rasenspieler an diesem heißen Samstagnachmittag gegen einen absoluten Aufstiegsaspiranten auf dem Platz zeigten. Schlussendlich sollte es aber nicht zu einem Punktgewinn reichen. Die Hypothek einer frühen roten Karte dürfte zu groß gewesen sein.

04.09.2020
Dankeschön-Aktion
Jetzt Dauerkarten mit Geschmacksverstärker sichern!

(ab) Der Vorverkauf der Dauerkarten für die Saison 2020/2021 ist gestartet. Und als Dankeschön für alle Dauerkartenbesitzer der letzten Saison, die alle auf eine Rückerstattung vom Kartenpreis verzichtet haben, gibt es jetzt... (Bestellformular)

06.09.2020
VfR siegt 3:0 in Neckarelz
Saisonpremiere gelungen

(tb) Der VfR ließ von Beginn an erkennen, dass er gewillt war, die drei Punkte aus Neckarelz mitzunehmen. Bereits in den ersten 10 Minuten hatte er vier Einschussmöglichkeiten zu verzeichnen.

04.09.2020
Abschlussfahrt der Schiedsrichterabteilung
Unparteiische besuchen Bundeshauptstadt Berlin

(sg) Die vergangene Saison war eine Spielzeit, wie sie unter unseren Schiedsrichtern wohl noch niemand erleben musste. Gerade war nach einer intensiven Wintervorbereitung die Rückrunde mit ihren ersten beiden Spieltagen angelaufen, war auch schon wieder Schluss.

29.08.2020
Generalprobe stimmt trotz 1:4 hoffnungsvoll
VfR hält gegen den Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach gut mit

(tb) Ohne Respekt vor dem klassenhöheren Gegner legte der VfR los wie die Feuerwehr. Bereits in der 3. Minute musste der Gästekeeper gegen den frei auf ihn zulaufenden Cihad Ilhan Kopf und Kragen riskieren, um dessen Schuss noch zur Ecke klären zu können.

24.08.2020
Sieg beim ASC Neuenheim erst in der Verlängerung
Der VfR zieht ins BFV-Pokal-Viertelfinale ein

(tb) Der klassenhöhere VfR Mannheim riss von Beginn an die Spielkontrolle an sich, musste dabei aber auf die Gegenstöße des Landesligisten aufpassen. In der 15. Minute landete ein Freistoß des ASC an der Latte des VfR-Tores.

 

15.08.2020
Erstmals seit über acht Jahren gewinnt der VfR ein Pflichtspiel in Weinheim
VfR im Achtelfinale

(mk) Nach mehr als acht Jahren, damals gewannen die Rasenspieler mit 2:0 im bfv-Pokal, gab es in Weinheim endlich wieder was zu feiern. Mit 4:1 distanzierte der VfR die TSG 1862/09 Weinheim und steht somit im Achtelfinale des bfv-Pokals, wo der Landesligist ASC Neuenheim wartet.

11.08.2020
Mit Spaß und Freude wichtige Lebenserfahrung sammeln
Freiwilligendienstler unterstützen VfR Mannheim in Schulen und Kindergärten

(mk) Dass der VfR Mannheim nicht nur aufgrund der 90 Minuten seiner aktiven Fußballmannschaften auf dem Platz definiert werden kann, sondern auch über eine soziale Ader verfügt, ist nicht neu.

DIE WICHTIGSTEN NEWS IM ÜBERBLICK

Freitag, 04.09.2020

Abschlussfahrt der Schiedsrichterabteilung

Unparteiische besuchen Bundeshauptstadt Berlin

(von links) Alexander Pfisterer, Timon Peters, Ömer Yüksel, Lars Andersson, Fabian Szelmann, Deniz Kücükkaya und Sven Gadow vor dem Brandenburger Tor in der Bundeshauptstadt Berlin.

(sg) Die vergangene Saison war eine Spielzeit, wie sie unter unseren Schiedsrichtern wohl noch niemand erleben musste. Gerade war nach einer intensiven Wintervorbereitung die Rückrunde mit ihren ersten beiden Spieltagen angelaufen, war auch schon wieder Schluss. Die Corona Pandemie zwang den Badischen Fußballverband und somit seinen Spielbetrieb vollends in die Knie, woraufhin dieser vollständig zum Erliegen kam. Das mit diesem Umstand einhergehende Kontaktverbot brachte jedoch die Abteilungsleitung in große Nöte. Wie bitte einen Saisonabschluss durchführen, wenn man im öffentlichen Raum nicht zusammenkommen durfte, zumal es von Bundesland zu Bundesland auch noch große Unterschiede diesbezüglich gab ? So blieb nichts anderes übrig, als die Situation auszusitzen. Die richtige Entscheidung im Nachhinein wie sich nun zeigte. Rechtzeitig zum Reisetermin lockerte die Bundesregierung die gültigen Corona Bestimmungen, so dass die Schiedsrichterabteilung auch in diesem Jahr ihren traditionellen Saisonabschluss durchführen konnte.

So ging es Ende Juni für unsere Unparteiischen in unsere Bundeshauptstadt nach Berlin. Dort wartete ein relativ straffes Programm, wollte man doch in knapp 30 Stunden soviele Eindrücke wie nur möglich mit zurück in die Kurpfalz nehmen.

Nach den obligatorischen Besuchen des Reichstages, des Brandenburger Tores, Schloss Bellevue, des Bundeskanzleramtes sowie des Berliner Fernsehturmes stand auch ein Besuch des berühmten Wachsfigurenkabinetts " Madame Tussauds " auf dem Plan, sowie eine Ausflugstour per Schiff durch das Berliner Umland.

Wie in jedem Jahr war auch dieses Mal für Abteilungsleiter Sven Gadow die Integration der Neuzugänge von großer Bedeutung. Mit Deniz Kücükkaya war bereits der Neuzugang zur kommenden Wechselperiode mit an Bord. "Wir achten stets darauf, dass sich unsere Neuzugänge schnellstmöglich in unserer Abteilung heimisch fühlen und diese auch ausgiebig kennenlernen", so Gadow. "Es war selbsterklärend, dass Deniz direkt mit nach Berlin fahren durfte. Das wird auch immer sehr dankend angenommen."

Bestätigt wird dies durch den Neuzugang selbst. Für Deniz Kücükkaya, welcher zum 01.01.2021 von der TSG 1862/09 Weinheim zu den Rasenspielern wechseln wird, war es wichtig, einmal die Abteilung in ihrer Gesamtheit kennen zu lernen.

"Der Saisonabschluss nach Berlin hat mir persönlich sehr gut gefallen und hat uns allen jede Menge Spass beschert. Ein Dankeschön geht an unseren Abteilungsleiter, welchem es abermals gelungen ist, unter äußerst schwierigen Bedingungen ein solch abwechslungsreiches und interessantes Programm auf die Füsse zu stellen. Darüber hinaus seien hier auch die Verantwortlichen des VfR Mannheim erwähnt, welche eine solche Reise erst durch ihre Unterstützung möglich machten."

So darf man sich seitens der Abteilungsleitung abermals bezüglich der Organisation auf die Fahne schreiben, alles richtig gemacht sowie den Nerv der Gruppe erneut getroffen zu haben.



zurück

>>> Weitere News <<<

 

Erste
U23
U19
Dritte

Verbandsliga

Sonntag - 20.09.2020 - 15.00 Uhr
0 : 1
   FC Olympia Kirrlach                         VfR Mannheim 1

Auf gehts VfR!

Besuchen Sie das nächste Heimspiel!

VfR-Nachwuchszentrum